Der Yachtclub Sant Feliu de Guíxols wird im Mai 1958 von Segelenthusiasten aus der Stadt und anderen Teilen Kataloniens gegründet.
Aufgrund der geografischen Lage gewinnt er, durch die Eingliederung von Mitgliedern außerhalb der Katalanischen Grenzen, an Internationalität. 

Im Januar 1962 erhält der Club Nàutic eine Konzession von 68 m2, die das Anbringen von prekären Anlegestegen ermöglicht. Im Jahr 1970 kann er, Dank des Erwerbs einer Fläche von 5.525 m2, eine Segelschule eröffnen, Hebekräne anschaffen und die Anzahl der Liegeplätze ausbauen. Drei Jahre später, im Jahr 1973, wird die erste soziale Räumlichkeit eröffnet. Nichtsdestotrotz kann der Club nur von Mai bis September funktionieren.

Erst zu Beginn des XXI Jahrhunderts, genau genommen im Jahr 2003, kann der Yachtclub dauerhafte Einrichtungen erwerben und beginnt damit eine neue Phase, die in der Zwischenzeit mit mehr als 60 Jahren Bemühung und Arbeit gekennzeichnet ist.

Tauchen

(Català) + info

Kalender 2018

(Català) + info

Angelsport

(Català) + info

Sponsoren

Wie kommt man zum Yachtclub?