Umwelt » Der Club und die Umgebung

Der Club und die Umwelt

Sant Feliu de Guíxols ist eine Kleinstadt, reich an Kultur, Gastronomie, Sport und Kunst und die sich durch ihre Küstenlandschaft auszeichnet.
Die Küste von Sant Feliu vereint Meer und Berge, sie erfreut sich an weißen Kiefernwäldern und Korkeichen, die plötzlich senkrecht durch die roten Felswände der Klippen verlaufen und das dunkle Blau des Meeres erreichen.

Weniger als eine Meile vom Hafen entfernt gibt es viele Buchten, die groben Sand und Felsen miteinander verbinden. Viele dieser Buchten sind klein und der Zugang ist nur vom Meer aus möglich, was den Besuchern sogar während der Sommersaison ein gewisses Gefühl von Ruhe und Komfort in einer natürlichen und jungfräulichen Umgebung gibt.
Eine andere Möglichkeit die Küste von Sant Feliu zu genießen, ist der 10. Abschnitt des mediterranen Pfads, der auch als „Camí de Ronda“ bekannt ist. Dieser jahrhundertalte Weg befindet sich im oberen Teil von Sant Feliu, entlang der Klippen.
Trotz der großen Unebenheiten ist es die Anstrengung wert, denn der Panoramablick ist hypnotisch.

Auch die Unterwasserwelt unserer Küste darf nicht unterschätzt werden. Unter Wasser gibt es nicht nur eine Vielzahl an geologischen Formationen mit einer unbeschreiblichen Schönheit, im Laufe des Jahres kann man auch 90% aller mediterranen Arten finden. Somit ist dieser Teil der Costa Brava einer der bevorzugten Orte für Taucher.

Unsere Küste hat viele sehenswürdige Ecken und zu entdeckende Geheimnisse, und bildet dort, wo sich Meer und Berge zusammenfinden, eine idyllische und einzigartige Landschaft. Leider ist es dennoch offensichtlich, dass sich der Lebensrhythmus der modernen Gesellschaft seit langem negativ auf die Naturräume auswirkt: Zum einen bringt der städtische Druck auf die Naturräume nahe der Stadt immer mehr Menschen dazu, dieses Naturgebiet zu besuchen. Zum anderen wird die Erhaltung unserer Küste, aufgrund des fehlenden Wissens seitens der Bevölkerung und des Tourismus hinsichtlich ihrer außergewöhnlichen Werte, erschwert.

Nach Artikel 1 des Gesetzes der öffentlichen Einrichtung „Ports de la Generalitat“ muss die Entwicklung und das Management des Hafens jederzeit den Grundsätzen der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes unterliegen. Der Yachtclub Sant Feliu überträgt diese Prinzipien nicht nur auf die internen Vorschriften des Clubs, er betrachtet sie auch als grundlegende Werte für jede Aktivität, die in Naturräumen ausgeübt wird, in unserem Fall das Meer und die Küste. Aus diesem Grund wird in den internen Bestimmungen des Clubs ein ganzes Kapitel der Umwelt gewidmet und wie man bei Umweltvorfällen handeln muss.

Aber wieso ist es so wichtig, dass das Management des Yachtclubs den Grundsätzen der Nachhaltigkeit und den Respekt für die Umwelt verinnerlicht?

Aufgrund seiner Nähe zu den Naturräumen

Es ist offensichtlich, dass das Gebäude des Yachtclubs Sant Feliu de Guíxols den natürlichen Küstengebieten am nächstgelegenen ist. Sein Hauptsitz befindet sich neben einem bewaldeten Küstengebiet, das sich oberhalb der Klippe befindet. Des Weiteren, ist ein Teil des Gebäudes direkt oberhalb des Meeres erbaut worden.

Aufgrund der Förderung nautischer Aktivitäten in Naturräumen

Unser Yachtclub ist die Einrichtung, die am Meisten die nautischen Aktivitäten in der Stadt fördert. Dieser Wille, Meeresaktivitäten unter allen beliebter zu machen, muss mit der Verantwortung einhergehen die Umwelt zu erhalten und zu respektieren. Nicht nur um die Qualität und die Schönheit der natürlichen Umwelt und ihrer Umgebung zu gewährleisten, sondern um auch in Zukunft das Meer und die einhergehenden Aktivitäten genießen zu können.

Aufgrund der Naturschutzgebiete in der Nähe des Clubs

In unmittelbarer Nähe des Hafens gibt es zwei Naturschutzgebiete, die Teil des nördlichsten Teils des Massivs von Ardenya oder des Massivs „de les Cadiretes“ sind. Geschützt werden sie von den Institutionen PEIN und Xarxa Natura 2000, die auf katalanischer und europäischer Basis agieren.

Um die Zukunft der nautischen Aktivitäten zu gewährleisten

Leider hat heutzutage schon jeder von der Verschmutzung der Meere und Ozeane u.a. durch Öle, Schwermetalle und städtische Abwässer gehört. Das Mittelmeer ist eines der am Stärksten verschmutzten Meere der Welt, aufgrund der Kohlenwasserstoffe. Es wird geschätzt, dass es im Jahr 2050 mehr Plastik als Fische in den Ozeanen geben wird. Die Vorhersagen sind sehr besorgniserregend für jeden, der das Meer als seine Lebensweise betrachtet.

Wir, die Generationen der Gegenwart, haben die Verantwortung zu handeln, da es für die zukünftigen Generationen zu spät sein wird. Wir alle müssen uns für die Erhaltung und Wiedererlangung der ökologischen Qualität der Küste einsetzen, um sicherzustellen, dass auch die kommenden Generationen weiterhin die nautischen Freizeitaktivitäten und die natürliche Schönheit unserer Küste genießen können.

Die Umwelt

Kurz gesagt, der Yachtclub Sant Feliu fördert nicht nur nautische Freizeitaktivitäten, sondern auch den Schutz unseres Küstengebietes. Es ist unser aller Aufgabe die Küste und die Umwelt zu bewahren und zu schützen. Nur auf diese Weise können wir und unsere Nachkommen von den nautischen Freizeitaktivitäten profitieren und das beibehalten, was Sant Feliu zu einem idyllischen und einzigartigen Ort macht.

 

Wie kommt man zum Yachtclub?


Aquest lloc web fa servir galetes per que tingueu la millor experiència d'usuari. Si continua navegant està donant el seu consentiment per a l'acceptació de les esmentades galetes i l'acceptació de la nostra política de privacitat

ACEPTAR
Aviso de cookies