Carta

Kontakt:

Telefonnummer: 0034 972 282 100
E-Mail: info@nomonautic.com

Öffnungszeiten:

Ab 9. April 2019

Dienstag bis Samstag von 13:30 uhr bis 16:30 und von 20:00 Uhr bis 00:00 Uhr

Sonntag – 13:30 Uhr bis 16:30 Uhr

Montag – geschlossen

 

 

 

Die Nomo-Gruppe fand ihren Anfang mit dem Enthusiasmus und Motivation einer Gruppe junger Unternehmer, die sich 2007 dazu entschied ein neues Konzept für japanische Restaurants zu entwickeln. In diesem Sinne eröffneten sie das erste Nomo Restaurant, das sich mit seinem frischen und innovativen touch von den anderen bisher existierenden japanischen Restaurants unterschied. 

Mittlerweile ist die Nomo-Gruppe eine Referenz in der Welt der japanischen Küche. Ihr Ziel ist es, das Beste der japanischen Esskultur anzubieten, aber dabei die besten Produkte unseres Landes zu verwenden.

Es gibt drei Nomo Restaurants in Barcelona, eins im Far de San Sebastià, Llafranch, Sant Feliu de Guíxols und eine weitere Take-Away- und Lieferservicelinie, genannt NOMOMOTO

Naoyuki Haginoya ist der Chefkoch der Restaurants. Er wurde in einem Dorf in der Nähe von Tokio geboren, wo er seine Leidenschaft für die Gastronomie entdeckte. Er behauptet in Spanien die perfekte Balance gefunden zu haben, da er sein japanisches kulinarisches Know-how mit den besten Produkten unseres Landes kombinieren kann.
Prinzipiell verwendet er für die Zubereitung seiner Gerichte nur die besten Produkte, vorzugsweise der Saison entsprechend, und überrascht somit den Kunden mit dem natürlichen Geschmack der Lebensmittel. Wie es sagt: „Ein Gericht, an dessen Geschmack man sich nicht erinnern kann, ist kein Gericht.“

Die Nomo-Gruppe zeichnet sich auch durch ihren ausgeprägten sozialen Charakter aus und ist bekannt für ihre aktive Zusammenarbeit mit verschiedenen Institutionen und Wohltätigkeitsorganisationen, beispielsweise mit dem Kinderkrankenhaus Sant Joan de Déu.

Das Nomo Restaurant orientiert sich mit seinen Handlungen an seiner Nachhaltigkeitsstrategie, die sich in den Produkten seiner Speisekarte wiederspiegelt, wie zum Beispiel durch nachhaltigen Fischfang oder die Verwendung einer Take-away Verpackung, die zu 100% biologisch abbaubar ist.

 

 

 

 

Kalender 2018

(Català) + info

Motorbootsport

(Català) + info

Reservierung Liegeplätze

(Català) + info

Sponsoren

Wie kommt man zum Yachtclub?